24. Elbeschwimmen am 1. August 2021

Resümee der Veranstalter

Nun ist auch das 24. Elbeschwimmen Geschichte.

Uns Veranstaltern war in diesem Jahr wichtig, dass das Elbeschwimmen irgendwie stattfinden kann. Deshalb haben wir uns zur Begrenzung der Teilnehmerzahl entschlossen, um nicht als Großveranstaltung im Sinne der Corona-Verordnung des Freistaates Sachsen zu gelten.
 

Trotz Absagen vieler traditioneller Veranstaltungen in und um Dresden haben wir es also geschafft, dass unser Dresdner Elbeschwimmen nicht im zweiten Jahr in Folge abgesagt werden musste!  

Es ist und bleibt ein ganz unbürokratisches Ereignis, zu dem jeder eingeladen ist, mit uns die 3,5 km vom blauen Wunder bis zum Fährgarten zu schwimmen, ganz ohne Anmeldung und ohne Wettkampfcharakter. 

So haben sich dieses Jahr 950 Schwimmerinnen und Schwimmer trotz herbstlicher Temperaturen bei 16 C° Außen- und 22 °C Wassertemperatur  in die Elbe gestürzt. Auch in diesem Jahr gab es keine nennenswerten Vorfälle.

 

Alle Schwimmer sind wohlbehalten am Ziel aus der Elbe gestiegen und konnten sich mit einem gesponserten Bier und Bratwurst für die Mühen belohnen. Gesponsert wurden Bier und Bratwurst wieder (und wie schon seit Beginn des Elbeschwimmens) vom Fährgarten unter der Leitung von Jens Bauermeister. 

Wer gesehen hat, mit welcher Freude die Menschen in die Elbe gegangen sind und wie fröhlich sie wieder aus der Elbe herauskamen, der wird sagen: "Das Elbeschwimmen ist eine schöne und fröhliche Veranstaltung". Viele Teilnehmer lobten den unbürokratischen, offenen Charakter des Elbeschwimmens: kein Wettkampf, keine Kontrolle der empfohlenen Spende und einfache Ausgabe von Bratwurst und Bier. 
Darüber hinaus ist es auch eine nützliche Veranstaltung. Trägt doch das Elbeschwimmen dazu bei, dass die Schwimmfertigkeit der Kinder und Jugendlichen sich verbessert, aber auch die Erwachsenen testen vorher, ob sie in der Lage sind, die Strecke von 3,5 km zu bewältigen.
Mein Dank gilt allen Helfern und Unterstützern des 24. Elbeschwimmens, insbesondere:

  • Dem Team des Fährgartens unter der Leitung von Jens Bauermeister und Kathrin Wolf

  • Der Stadtentwässerung Dresden mit Torsten Fiedler

  • Der Firma Sanitär Heinze, die seit diesem Jahr das Gepäck der Schwimmerinnen und Schwimmer zum Ziel transportieren

  • Den Kameraden des DRK und der Wasserschutzpolizei für die Absicherung des Schwimmens

  • Der Firma Elbetaxi für Bereitstellung von 1 Boot

  • Den Kollegen vom Ortsamt Altstadt für die Vorbereitung des Schwimmens

  • Der Firma proseat Schwarzheide für die Stellung der Musikanlage

  • Thomas Focke, Dagmar Ewers, Fränze Dubrau, Birgit Forbriger für das Einsammeln der Spenden (Ergebnis 885 €)

Durch die Unsicherheit der aktuellen Corona-Lage haben wir uns 2021 dazu entschlossen, den T-Shirt-Verkauf in diesem Jahr auszusetzen. Aber versprochen: im nächsten Jahr wird es T-Shirts im neuen Layout geben. 

Nach dem Schwimmen ist vor dem Schwimmen. Wir freuen uns jetzt schon auf das 25. (Jubiläums-)Elbeschwimmen. Den genauen Termin erfahrt Ihr auf unserer Homepage und bei Facebook 

Daniel Baumann

  • White Facebook Icon